fbpx
UMBAUARBEITEN AN BORD 2018 – SERRAHN DEERN

UMBAUARBEITEN AN BORD 2018 – SERRAHN DEERN

Vivian Kessel Vivian Kessel Februar 14, 2018 News

Für die Saison 2018 haben wir einiges vor und unsere Schiffe befinden sich derzeit alle im Umbau.

Wir werden Sie hier mit allen wichtigen Informationen rund um unseren Umbau auf dem Laufenden halten.

UPDATE UMBAU SERRAHN DEERN: SIE IST WIEDER DA!

19.03.2018: Es ist so weit, unsere Serrahn Deern ist nach ihrem dreimonatigem Aufenthalt in der Werft gestern Abend wieder wohlbehalten in Hamburg angekommen.

Am Freitag, 16. März 2018 trat die Deern ihre dreitägige Heimreise an. Mit zwei Schippern an Bord wurde das moderne Fahrgastschiff kurzerhand mit zwei Matratzen an Bord zu einem 2-Betten-Schiff umfunktioniert. Dank modernster Technik und der neuen Nachtsichtkamera konnte auch spätabends und nachts gefahren werden.

Pünktlich zum Saisonstart ist unsere Serrahn Deern damit wieder in ihrem heimathafen angekommen. Ruhig bleibt es trotzdem nicht bei uns an Bord.

Im Laufe dieser Woche vervollständigen noch bis zu elf verschiedene Gewerke den Umbau der Serrahn Deern und machen alle drei Schiffe flott für unseren Tag der offenen Tür am kommenden Samstag, 24. März im Bergedorfer Hafen (Serrahnstraße).

Unsere Schiffe und vor allem die Serrahn Deern präsentieren sich in neuem Glanz und wir informieren Sie über alle Neuheiten in 2018! Schauen Sie vorbei, wir freuen uns auf Sie.

UPDATES: UMBAU DER SERRAHN DEERN

28.02.2018: Es geht weiter an Bord unserer Serrahn Deern. Aktuell wird fleißig an dem neuen Steuerstand gearbeitet, der in der Werkstatt gebaut, dann in Einzelteilen an Bord gebracht und dort wieder zusammengebaut wurde. Bald kommen die technischen Geräte und werden eingebaut.

Auch die neuen Sanitäranlagen nehmen langsam Gestalt an. Eine der neuen Toiletten ist auch mobilitätseingeschränkt nutzbar.

WAS WIRD EIGENTLICH AN BORD DER SERRAHN DEERN GEMACHT?

  • neuer Hilfs- und Notdiesel
  • Klimaanlage, die auch heizen kann
  • Heizkessel mit Brenner
  • neue Video-Kamera
  • Nachtsichtkamera flir 625MD
  • neues Audiosystem
  • komplette 400v, 230v und 24v-Anlage
  • Hydraulikruderanlage mit kompletter Notruderanlage und Autopilot
  • Lichtcomputer mit Boden-, Seiten- und Deckenstrahlern inkl. LED-Beleuchtung
  • 24v Notversorgung
  • Kühlraum
  • neue UKW-Anlagen
  • neue Positions-Leuchten und Überwachungsanlage
  • neue Wechselsprechanlage
  • Maschinenraumüberwachung mit Rauchmelder, Wassereinbruch-Überwachung und Videokamera
  • zwei Lenkscheinwerfer
  • neue Wasserwerke für Frischwasser und Toilettenspülung
  • neue Sanitäranlagen
  • neue Isolierung, Bordwandverkleidung und Deckenpaneelen

VORHER/NACHHER – EIN AKTUELLER ZWISCHENSTAND

15.02.2018: Links sehen Sie den Steuerstand, so wie es aktuell an Bord aussieht. Der Steuerstand wird in der Werkstatt gebaut und dann fertig eingesetzt. Unser Chef Heiko Buhr testet schon mal, wie es sich im neuen Steuerstand anfühlt.

15.02.2018: Aktuell geht es Schlag auf Schlag in der Werft.

Die Deckenpaneele wurden abgebracht und die entsprechenden Aussparungen für die Lichtinstallation ausgeschnitten (s. Foto links oben und unten).

Auf dem unteren rechten Bild sehen Sie die Verkleidung der Bordwand auf der Backbord-Seite.

Es sieht zwar immer noch recht chaotisch aus an Bord, aber mit den Deckenpaneelen und der Bordwand-Verkleidung kann man schon ein klein wenig erahnen, in welche Richtung die Ausstattung im Salon geht.

25.01.2018: Momentan sieht es etwas chaotisch an Bord aus das hat ein so komplexer Umbau nun einmal an sich. Die Handwerker sind aktuell dabei die Dämmung einzubauen.

18.01.2018: Unsere Deern ist nun komplett „leer“ – der Steuerstand, die Küche und die WC’s sind raus und der alte Boden und die Decke sind nun vollständig abmontiert. Derzeit wird die neue Dämmung nach den neusten Brandschutzvorschriften eingebaut.

10.01.2018: Der „Abriss“ des Schiffes ist fast durch. Viel ist von unserer Serrahn Deern nicht mehr zu erkennen – wir sind so gespannt auf die Entwicklungen in den nächsten Wochen.